Es duftet und blüht in deinem Garten. Der Lavendel leuchtet um die Wette mit dem Himmelsblau. Zwischen Juli und August ist es soweit, Du solltest deinen Lavendel ernten und verarbeiten. So schwer es fällt, aber jetzt ist es Zeit ihn zu schneiden.

Getrockneten Lavendel kannt Du für Tee´s, Duftsäckchen, Lavendelzucker, oder Duftsträuße verwenden.

Lavendel für Duftsäckchen schneiden

Lavendel ernten -Duftsäckchen herstellen

Zwischen Juli und August ist es soweit, Du solltest deinen Lavendel ernten und verarbeiten.

Der perfekte Zeitpunkt ist, wenn an den Blütenrispen die ersten Blüten aufgegangen sind. Wann das genau ist, musst Du durch beobachten deiner Pflanzen herausfinden.

Du solltest auf einen sonnigen, warmen Tag warten und dann am besten über Mittag schneiden.  Zu dieser Zeit hat der Lavendel den höchsten Gehalt an ätherischem Öl und der Morgentau ist abgetrocknet.

Lavendel ernten am Mittag

Wie erntet man Lavendel

Am besten schneidest Du die Lavendelstiele so ab, dass Du ein klein bisschen ins Laub schneidest. Auf keine Fall bis in den holzigen Stengel schneiden, das nehmen die Pflanzen sehr übel und verweigern gerne das weitere Wachstum.

Wenn Du so schneidest, dass ein paar Zentimeter der Blätter zurück geschnitten werden, sorgst Du gleichzeitig dafür, dass die Pflanze in ihrem Wachstum schön kompakt bleibt.

 

Lavendel ernten mit der Rosenschere

Mit diesen Werkzeugen gelingt die Lavendelernte

Bei meinen großen Lavendelpflanzen nehme ich die Handheckenschere, das geht ruckzuck. Nach dem Schnitt sammele ich die einzelnen Blütenstiele auf und bündele sie mir.

Bei den kleineren Pflanzen nutzte ich eine Rosenschere. Ich versuche alle Blütenstiele mit einer Hand zu greifen und schneide sie dann ab.

Lavendel richtig trocknen

Deinen geschnittenen Lavendel solltest Du zu kleinen Sträußen zusammen binden. Die Bünde werden dann kopfüber an einen schattigen, gut durchlüfteten Platz aufgehängt. In der Sonne bleichen die Blüten aus und der Duft geht verlogen.

Lavendel ernten und trocknen

Welche Lavendelsorten können geerntet werden

Am besten ist der echte Lavendel – Lavandula angustifoliea geeignet. Die rosa oder weißen Sorten von Angustiolia können genauso verwendet werden wie die lavendelfarbenen.

Der Schopflavendel oder der Speiklavendel eigenen sich nicht.

Wie oft soll man Lavendel schneiden

Wenn du einen Schnitt im Juli/August machst, treibt er nochmal aus. Eventuell bekommst Du dann noch eine zweite Blüte, das hängt von den jeweiligen klimatischen Bedingungen ab. Diese Nachtriebe solltest Du im Frühjahr kurz vor dem neuen Austrieb abschneiden.

Mediterranes Kräuterbeet gestalten

Lavendelzucker selber machen

Lavendelzucker kann man wunderbar für Süsspeisen wie Cremes oder Eis verwenden. Auch für einen besonderen Kuchengenuss kann er eingesetzt werden.

 

Die Herstellung ist denbar einfach. Ihr mischt eure getrockneten Lavendelblüten mit Zucker. Ich verwende als Mischungsverhältnis 1 Becher Zucker mit 1 Eßlöffel getrockneten Blüten mischen. Die Mischung solltet ihr in einem geschlossenen Gefäß aufbewahren, damit das Aroma erhalten bleibt.

Ebook-Naschgarten

Du hättest gerne einen 

Naschgarten?

Im meinem Ebook zeige ich dir, wie Du ganz einfach und unkompliziert einen anlegen kannst.
Du bekommst mein Profi-Tipps zur 
Planung, zu den besten Sorten & eine Pflanzanleitung.