Sinnesgarten

Sinnesgarten

Sinnesgarten - eine Oase für die Sinne

Ein Sinnesgarten spricht durch die spezielle Auswahl an Pflanzen & Materialien die Sinne auf vielfältige Weise an.

Menschen sind sinnliche Wesen, sie erleben die sie umgebende Welt über ihre Sinne. Über die sinnliche Wahrnehmung erlangen Sie ihr Weltverständnis, das Verhältnis zu anderen Menschen und ihren Standpunkt in dieser Welt. Sinnliche Erlebnisse sind häufig mit Emotionen und körperlichen Reaktionen verbunden.

In der heutigen Zeit haben wir immer weniger die Möglichkeit ganzheitlich wahrzunehmen. Die meisten Medien wie Computer, Bildschirme und  Smartphones richten sich an den Seh- und Hörsinn, erfühlen und erschmecken kann man sie nicht. Viele handwerkliche Tätigkeiten werden mechanisiert durchgeführt und das so genannte Fingerspitzengefühl, dass früher für viele Tätigkeiten gebraucht wurde gerät in Vergessenheit.

Wenn heute jemand im Supermarkt an einer Tomate riecht, wird er scheel von der Seite angeschaut. Früher war es normal, dass man die Qualität von Obst und Gemüse mit seinen Sinnen geprüft hat. Heute ist es in erster Linie wichtig, dass der Apfel die Normgröße, Farbe und eine fehlerfreie Schale hat. Der Geschmack steht hinten an. Auf der anderen Seite ist es eine ganz selbstverständliche und automatische Handlung, dass man an einer Rose erst mal  riecht.

Sinnliches Erleben macht unser Leben lebenswert

Sinnliches Erfassen ist in uns verankert, wir müssen uns nur ein wenig bemühen es wieder in unseren Alltag zu integrieren. Es schafft Erlebnisse und sorgt dafür, dass wir und lebendig fühlen. Es macht unser Leben lebenswert und reich.

Einen Sinnesgarten gestalten

Ein Sinnesgarten kann viele unterschiedliche Gestaltungselemente enthalten.

Man sollte sich vorher überlegen welche Sinne man gezielt ansprechen möchte und kann dann entsprechende Pflanzen, Materialien oder Accessoires auswählen.

Im Idealfall spricht man alle  5 Sinne an.

Je nach Größe des Gartens kann man auch spezielle Bereiche für einen Sinn anlegen. Zum Beispiel einen Naschbereich für den Geschmack oder ein weißes Beet für den Seesinn.

Wir beraten sie gerne

Sie möchten ihren Bewohnern gerne einen attraktiveren Garten bieten?

Wir beraten Sie gerne, wie sie mir einfachen Mitteln einen deutlichen Mehrwert schaffen, den ihre Betreuungskräfte für Aktivierungen im Freien nutzen können.

Im Gespräch finden wir eine für sie und ihr Bufget passende Lösung

Unsere fünf Sinne


Der Riechsinn im Garten

Den Riechsinn spricht man im Sinnesgarten über duftende Pflanzen an. In erster Linie denkt man dabei an duftende Blüten wie der, der Rose oder auch ein duftende Pfingstrose.

Im Garten gibt es aber noch viel mehr Duftendes. Kräuter zum Beispiel oder auch reifes Obst.

Ein reifer Apfel verströmt einen sehr appetitlichen Duft.

Sinnesgarten Rosenblüten in gelb-orange-lachs
Sinnesgarten riesige Uhr als Gartenskulptur



Das Sehen im Garten

Der Sehsinn wird über Farben, besondere Blüten, spezielle Blätter oder auch Gartenaccessoires wie Skulpturen, angesprochen.

Ein wichtiger Aspekt für das Sehen ist, dass ein Garten immer gepflegt aussehen sollte.


Das Hören im Garten

Pflanzen vermögen kaum Klänge zu erzeugen.

Es kann mal das Rascheln im Bambus oder auch das ´klappern´von Pappellaub geben, wer aber den Hörsinn gezielt ansprechen möchte muss auf anderes zugreifen.

Zum Beispiel Klangspiele aus Holz oder Metall. Auf dem Titelbild sieht man ein ganz einfaches aus Holz, dass man mit seinen Klienten gut selber bauen kann.

Vogelvolieren mit Wellensittichen oder Beos, sind eine andere Möglichkeit. Sie bieten neben dem Hören auch Kontakt zu Tieren. Und so mancher Bewohner entwickelt einen richtigen Ergeiz den Vögeln etwas beizubringen.

 

 
Sinnesgarten drei grüne Wellensittiche
Sinnesgarten Baumrinde mit gelben Flechten

Das Fühlen im Garten

Für das Fühlen im Sinnesgarten bieten sich verschiedene Dinge  an.

Am liebsten sind mir die unterschiedlichen Blätter. Weich, hart, glatt, kühl, die Auswahl ist groß.

Die Rinde der verschiedener Gehölze ist auch interessant.


Das Schmecken im Garten

Ich sage ja gerne, wenn es um das Essen geht sind sich Mensch und Tier ähnlich. Essen geht fast immer!

Mit Naschangeboten im Sinnesgarten kann man auch die größen Gartenmuffel nach Draußen locken.

Naschangebote können die ganzen Obstsorten, allen voran Erdbeeren, Himbeeren und Johannisbeeren sein. Im Herbst locken Fliederbeeren sowie Äpfel und Birnen. Aber auch Gemüse wie Radieschen, Möhren und Tomaten stellen eine Versuchung dar.

Sinnesgarten Himbeeren am Zweig

Video über den Sinnesgarten des Matthias Claudius Heim in Hamburg

Hier noch ein Link zu einem Video über einen von mir geplanten Sinnesgarten in Hamburg.

Der Garten ist in seiner Größe und Ausstattung ziemlich einmalig in Norddeutschland.

Weiterbildungen / Refresherkurse für Betreuungskräfte §43

Wir bieten Weiterbildungen für Betreuungkräfte §43 an, die vom MDK anerkannt sind.

Unsere Themen haben alle mit Sinnesgärten und Natur zu tun.

Ein Segen für die Sinne

Gesegnet sei dein Körper.

Mögest du erkennen, dass dein Körper ein schöner und treuer Freund deiner Seele ist.

Mögest du Frieden erfahren und Freude und erkennen, dass deine Sinne heilige Schwellen sind.

Mögest du erkennen, dass Heiligkeit achtsames Blicken ist, Fühlen, Hören und Berühren.

Mögen deine Sinne dich versammeln und heimführen.

Mögen deine Sinne dich immerdar befähigen, das Universum zu feiern und das Geheimnis und die Möglichkeiten deines Hierseins.

Möge der Eros der Erde dich segnen.

Quelle: Anam Cara von John O´Donoue