Taubnessel

Die Wildkräuter-Ravioli, sind das erste Gartengericht das ic dieses Jahr koche. Durch den fehlenden Winter sind die Pflanzen den ganzen Winter weitergewachsen und so kann ich Mitte März schon die ersten Wildkräuter ernten.

Taubnessel

Wildkräuter-Ravioli mit Taubnessel und Vogelmiere

Es war klar, dass ich am Wochenende Ravioli machen wollte, eigentlich mit Spinat Ricottafüllung. Als ich zum Ernten nach draußen ging, hat mich die üppige Vogelmiere und die blühende Taubnessel so angelacht, dass ich sie kurzer Hand geerntet habe und so wurden es denn Wildkräuter-Ravioli.

Es sei mal vorweggenommen, dass sie super lecker waren.

Wildkräuter-Ravioli gemischte Wildkräuter

Zutaten für die Füllung

  • 1 Durchschlag voll gemischter Wildkräuter – bei mir kammen noch ein paar Blätter roter Mangold dazu
  • Eine kleine Zwiebel, fein gewürfelt
  • Wer mag ein bisschen Knobi
  • 5 Esslöffel gemahlene Haselnüsse
  • 4 getrocknete Tomaten- eingeweicht
  • Öl nach Bedarf – Masse soll cremig sein
  • 5 El geriebener Parmesan
  • Thymian

Zubereitung der Füllung

  • Wildkräuter gut waschen und evtl. trocken schleudern
  • Zwiebel glasig anschwitzen
  • Kräuter klein schneiden und zu den Zwiebeln geben – kurz gar ziehen lassen
  • Kräuter-Zwiebelgemisch, Nüsse, Tomaten, geriebenen Parmesan in den Mixer geben und mit Öl zu einer cremigen Konsistenz mixen

Der vegane Teig für die Ravioli

Das Rezept für den Ravioliteig habe ich vom Blog ´Herr Grün kocht´. Ich nutze es schon ziemlich lang und sehr happy damit.

Die Zutaten für den Ravioliteig

  • 100g Dinkelmehl 630
  • 100g Pastamaehl
  • 100g Wasser

Die Zubereitung

Alle Zutaten gründlich zu einem relativ festen Teig verkneten.

Achtung: die Mischung kommt einem viel zu trocken vor, aber mit Geduld und Spucke wird es ein elastischer Teig, der dann für 30 Minuten in Folie gewickelt, in den Kühlschrank kommt.

So stellt ihr die Wildkräuter-Ravioli fertig

Ravioliteig durch die Nudelmaschine drehen und runde Formen ausstecken.

Die Kreise mit Füllung belegen und zusammenklappen. Ich habe dafür eine Ravioliform.

Siehe hier / kein Affilatelink: https://www.hagengrote.de/Hagen-Grote/p/Raviolimacher-halbrund-Ravioli-exakt-formen-perfekt-verschliessen . Die Dinger sind wirklich eine große Hilfe, wenn man schön aussehende Raviolis machen möchte.

Nun müssen die Wildkräuter-Ravioli noch für ca. 4-5 Minuten in siedendes, nicht kochendes Wasser. Abseihen und dann in Salbeibutter schwenken und genießen.

Wildkräuter-Ravioli

Die Ravioli genießen

Mir haben sie super gut geschmeckt, wahrscheinlich wegen der Mischung der verschiedenen Kräuter, waren sie recht würzig.

Ich habe einen frischen Salalt dazu gegessen. Eigentlich ein richtiges Sommeressen, es hat aber auch im Frühling geschmeckt.

Kostenloses Webinar

Gärtnern für Faule

Mehr Muße – weniger Arbeit

Tipps und Tricks aus der Praxis

Termine 1x monatlich