Kürbiszeit verschiedene Kürbisse

Es ist Kürbiszeit, die Ernte kann beginnen. Bei mir im Garten hat das Reh gerade den Auslöser dazu gegeben. Es hat alle Blätter verspeist. Einerseits frustrierend, dass es mal wieder den Weg in den Garten gefunden hat, andererseits brauchte ich so die Kürbisse nicht unter den Blättern suchen.

Dieses Jahr hatte ich Butternutkürbis. Der ist vom Geschmack her etwas feiner als der Hokaido und auch etwas saftiger. Die Ausbeute von 2 Pflanzen sind imerhin 12 Kürbisse unterschiedlicher Größe.

Kürbiszeit Butternut Kürbisse

Wann ist Kürbiszeit

Die Saison für Kürbisse beginnt im August. Die Hochzeit der Kürbisernte findet im Oktober statt, dann welken solangsam die Blätter und die Früchte habe ihre maximale Größe erreicht.

Wichtig: die letzten kürbisse müssen vor dem ersten Frost geernte werden. Den vertragen sie nämlich gar nicht, da werden Sie matschig.

Riesen Kürbis

Sommerkürbis - Winterkürbis

Sommerkürbisse sind zum Beispiel Sorten wie Patisson oder Spagettikürbis.Die grünen Rondini, die häufig zu den Zucchini gezählt werden gehören auch zu den Sommerkürbissen.

Ihnen allen gemein ist, dass sie geerntet werden solange ihre Schale noch ganz weich ist., was ihre Haltbarkeit auch 3-4 Wochen beschränkt.

Kürbiszeit Patissonkürbis

Diese Kürbisse kannst du ohne sie zu schälen verwenden

Hokkaido und Butternutkürbisse kann man mit Schale verkochen. Sie wird beim kochen weich und kann mitverzehrt werden.

Man sollte aber darauf achten, dass die Schale keinen Schorf oder sonstige schadhaften Stellen hat.

Zur Kürbiszeit gehört Halloween

Eigentlich gehört Halloween ja in die Staaten aber der Brauch im Herbst große Kürbisse auszuhöhlen und dann Fratzen in die Schale zu schneiden, hat sich auch bei uns eingebürgert.

Neben den Kürbisfratzen werden auch gerne  Zierkürbisse im Eingangsbereich für dekorative Zwecke arrangiert.

Halloweenkürbis

Kürbissamen ernten

Im ersten Schritt wird der Kürbis in mehrere Teile zerlegt, dann kann man mit einem Löffel die Samen herauskratzen. Es klebt dann recht viel Fruchtfleich an ihnen dran, das es loszu werden gilt.

Die ausgelösten Kerne gibt man in einen Durchschlag. Diesen stellt man in eine etwas größere Schüssel.

Nun gibt man Salz in die Schüssel, füllt Wasser auf und rührt so lange bis das Salz sich aufgelöst hat.

Jetzt ist es Zeit für die Kürbiskerne ein Bad zu nehmen. Kerne ins Wasser geben und gut mit den Händen durchkneten. > über Nacht ruhen lassen

Nach der Ruhephase wird das Wasser abgegossen, die Kerne werden dann unter fließendem, lauwarmen Wasser gründlich abgespült.

Jetzt wiederholen Sie die ganze Prozedur, einweichen, ruhen lassen und spülen.

Nach dem 2. Spülen sollte sich fast alles Fruchtfleich von den Kernen gelöst haben.
Nun breiten Sie die Kerne auf einem Küchenkrepp aus und lassen Sie abtrocknen.

 

Hokkaido geviertelt Kürbiszeit

Kürbiskerne können nicht nur ausgesäht werden

Die Kürbiskerne können entweder als Saatgut für die nächste Gartensaison getrocknet werden oder man röstet sie im Backofen und verkostet sie.

Kürbiskerne kann man sehr gut im Backofen rösten. Sie sind dann als Snack oder als Beigabe zum Beispiel zu Salaten zu verwenden.

Variante 1: Kerne aufs Bleck ohne weitere Zugabe. Bei 160° Umluft ca. 5 Minuten. Am besten entscheiden Sie nach Augenmerk Die sind Kerne sind ferntig wenn sie eine leichte Bräunung aufweisen.
Variante 2: Wenn die Kerne eine leichte Bräunung aufweisen, nehmen Sie das Blech heraus und spritzen Sojasauce über die Kerne. Mit einem Bratenwender mischen Sie das Ganze so lange durch bis die Sojasauce verdampft ist. Sie können das Blech auch nochmal kurz zurück in den Ofen stellen. Aber vorsicht, dass die Kerne nicht verbrennen.

Die Sojakerne schmecken köstlich auf frischen Salat gestreut oder auch so zum snacken.

Kürbissamen

Biosaatgut kaufen

Ich bestelle gerne Saatgut beim Hof Jebel, die haben eine ganz gute Auswahl.

Das ist kein Affiliatelink

Ebook-Naschgarten

Du hättest gerne einen 

Naschgarten?

Im meinem Ebook zeige ich dir, wie Du ganz einfach und unkompliziert einen anlegen kannst.
Du bekommst mein Profi-Tipps zur 
Planung, zu den besten Sorten & eine Pflanzanleitung.